BDO Morocco und OXIAL-Dienstleistungen ermöglichen afrikanischen Unternehmen, die Compliance globaler und nationaler Anforderungen zu 100 % zu erfüllen.  

Unsere neuen Dienstleistungen sind auf afrikanische Wachstumsmärkte ausgerichtet und verfügen über vollständig digitalisiertes Compliance- und Risikomanagement.

September, 2018 – Afrikanische Unternehmen können nun dank der neuen Angebote von BDO Morocco und der neuen Generation des GRC-Anbieters OXIAL von den neusten digitalen Compliance- und Risikomanagementlösungen profitieren.  

BDO Moroccos digitalisierter Compliance- und Risikomanagementservice ist vollständig digital und ermöglicht afrikanischen Unternehmen, Compliance und Risiko als fortlaufenden Prozess anzugehen, so dass die Compliance weltweiter und lokaler Anforderungen zu 100 % eingehalten wird. OXIALs automatisiert Plattform überwacht jedes Compliance-Element, um sicherzustellen, dass nichts ausgelassen wird. Gleichzeitig beraten und unterstützen BDOs Berater die Unternehmen durch Ihre tiefgreifenden Fachkenntnisse der modernen Compliance. 

„Es handelt sich wirklich um eine einzigartiges Angebot für afrikanische Unternehmen, eines das BDOs Fachwissen und Verständnis über Risikomanagement und Compliance vereint und die von OXIAL zur Verfügung gestellte Automatisierung ausnutzt.“, so Zakaria Fahim, Managing Partner & Head of Advisory, BDO Morocco. „Es ist ein leistungsstarkes Angebot für Unternehmen in Afrika und BDOs digitalisiertes Risikomanagement hat das Potential ein echter Game Changer zu werden, da sich afrikanische Unternehmen viel stärker in die globale Wirtschaft einbringen.“ 

Die neue Dienstleistung wurde entwickelt, um den Ansprüchen afrikanischer Unternehmen bei der Verwaltung von Compliance gerecht zu werden. Die Komplexität und die Menge moderner Compliance bedeutet, dass die Einhaltung der Compliance und die effektive Abwendung von Risiken im Jahr 2018 beinahe unmöglich ist. Die Unternehmen nehmen nur schwache Risikosignale wahr, die zu weit von der Geschäftsführung entfernt sind, um wahrgenommen zu werden. 

OXIAL jedoch kann sich auf die Erfahrung bei der Arbeit mit großen und kleinen Unternehmen wie BNP Paribas und Groupe Mutuel berufen, um Risiken zu verwalten und abzuschwächen, und um die Compliance einzuhalten. OXIAL erkennt diese schwachen Signale und verstärkt sie so, dass sie stark genug für die Geschäftsführung sind, sie zu erkennen, und entsprechende Maßnahmen einzuleiten. Dadurch können Unternehmen sichergehen, dass die Compliance-Anforderungen eingehalten werden.  

„Die Weltbank nennt sechs afrikanische Länder unter der Top 10 der am schnellsten wachsenden Wirtschaftssysteme 2018. Es handelt sich also um einen Wachstumsmarkt mit hohem Wachstumspotential. Allerdings bleibt die Compliance eine große Herausforderung für afrikanische Unternehmen“, so Eric Berdeaux, CEO von OXIAL. „Die Komplexität moderner Compliance-Anforderungen bedeutet, dass viele afrikanische Unternehmen nicht über die richtigen Methoden verfügen und auch nicht über die besten Mittel und Ressourcen, um Compliance effektiv zu verwalten. – Genau darum geht es bei BDO.“ 

OXIAL verfügt nun seit einigen Jahren über ein Büro in Nordafrika und hat im Laufe der Zeit einen Trend im afrikanischen Risikomanagement und der Compliance ausfindig machen können, nämlich dass die Unternehmen noch immer Microsoft Excel für die Compliance verwenden. Im Jahr 2018 ist dies einfach nicht effektiv genug und Firmen müssen sich nach smarteren und digitaleren Ansätzen umsehen. 

Dieser Trend wurde auch von BDO Morocco erkannt, einem vollwertigen Mitglied des internationalen BDO-Netzwerks, dem weltweit fünftgrößten Audit- und Beratungsnetzwerk. Die internationalen Kenntnisse sind für afrikanische Unternehmen äußerst wichtig, wie uns Zakaria Fahrim von BDO erläutert: 

„Die Globalisierung hat sich als starke Macht für afrikanische Unternehmen herausgestellt, so dass internationaler Handel wesentlich zugänglicher und potentiell lukrativ geworden ist. Mit dieser Gelegenheit gehen jedoch ein Anzahl von Überlegungen zum globalen Handel einher. Afrikanische Unternehmen unterliegen zahlreichen unterschiedlichen Compliance-Richtlinien. Die kürzlich eingeführte DSGVO-Richtlinie der Europäischen Union (EU) beispielsweise betrifft Unternehmen in Marokko oder Südafrika ebenso, wie Unternehmen, die sich tatsächlich in der EU befinden. Afrikanische Unternehmen müssen sich über internationale Compliance-Anforderungen im Klaren sein, oder sich sehr hohen Strafen gegenübersehen und die digitalisierte Compliance ist dafür der beste Ansatz.“ 

Die neue Generation der GRC-Lösungen von OXIAL wurden entwickelt, um einigen der wichtigsten Herausforderungen zu begegnen, denen Unternehmen, die mit Risikomanagement, firmeninternen Kontrollprozessen sowie mit Compliance-Fragen und Audits zu tun haben, gegenüberstehen. Die integrierte GRC-Plattform von OXIAL ermöglicht Unternehmen durch die Integration und Automatisierung von GRC-Prozessen auf globaler Ebene effizienter und effektiver bei der Risikominderung vorgehen zu können.

Mithilfe intuitiver und leistungsstarker Tools, die ein zeitnahes Reagieren auf sich schnell verändernde Risikoumgebungen möglich machen, sorgt OXIAL für eine einfache Synchronisierung von Tätigkeiten in den Bereichen Corporate Governance, Risikomanagement und Compliance sowie für eine Echtzeitüberwachung sämtlicher Geschäfts- und IT-Prozesse und Unternehmensressourcen.

OXIAL hat weltweit über 40 Kunden, die in verschiedenen Branchen tätig sind. Kunden entscheiden sich für den Digital Compliance Service von Oxial, weil ihre Anforderungen, wie zum Beispiel Verbesserung der betrieblichen Leistung sowie Fortführung des Unternehmenserfolges, vollständig erfüllt werden können.

Share This!