Im ersten Teil unseres Interviews mit Zakaria Fahim, dem Managing Partner & Head of Advisory bei BDO Morocco, haben wir über einige der Herausforderungen gesprochen, denen afrikanische Unternehmen im Bereich Risikomanagement und Compliance gegenüberstehen. Zakaria erläuterte uns, wie die Komplexität moderner Compliance in Verbindung mit dem Mangel an Tools und dem falschen Ansatz afrikanische Unternehmen dazu treibt, sich um externe Hilfe beim Umgang mit Compliance zu bemühen.

Im zweiten Teil dieses Interviews baut Zakaria darauf auf und legt dar, wie die Partnerschaft zwischen BDO und OXIAL afrikanischen Unternehmen helfen kann, und gibt einen Ausblick, wie die Zukunft der Compliance aussehen könnte.

 OXIAL: 

Wir haben zuvor über die wachsenden Anforderungen digitaler Compliance in Afrika gesprochen. Aber ist diese Unternehmen schwer zu vermitteln, die lieber einen altmodischen Ansatz verfolgen?

Zakaria Fahim:

Das kann sein, und bestimmte Branchen haben das digitale Risikomanagement und die digitale Compliance sicherlich langsamer umgesetzt als andere. Die Banken haben die Dinge lange Zeit auf eine ganz bestimmte Weise erledigt, so dass es für Mitarbeiter in solchen Unternehmen schwierig sein kann, sich auf neue Ansätze einzulassen. Aber diese Lösung ist faktisch die einzige, die wirklich funktioniert.

Früher erstellte ein Unternehmen einen eigenen Risikoplan und suchte dann nach einem technischen Partner, um diesen zu digitalisieren. Aber das funktioniert nicht sehr gut. Digitale Dienste müssen in die DNA eines Unternehmens eingebettet werden, nicht einfach nur extern hinzugefügt sein. Die Digitalisierung ist für den anhaltenden Erfolg afrikanischer Banken überlebenswichtig, und eigentlich auch für alle Unternehmen, unabhängig von der Branche. Der richtige Umgang mit Compliance ist für den anhaltenden geschäftlichen Erfolg eines Unternehmens unerlässlich und erfordert im Jahre 2018 einen digitalen Ansatz.

 OXIAL:   

Wirkt sich die Partnerschaft mit OXIAL positiv auf afrikanische Unternehmen aus?

Zakaria Fahim:  

Davon gehe ich aus. Es ist ein sehr wichtiger Prozess, von dem ich mir sicher bin, dass er bei vielen BDO-Kunden gut ankommen wird. Sie sind dadurch in der Lage, Risiken durchgehend im Auge zu behalten und sicherzustellen, dass nichts außer Acht gelassen wird.

Es handelt sich wirklich um ein einzigartiges Angebot für afrikanische Unternehmen, eines, das BDOs Fachwissen und Verständnis über Risikomanagement und Compliance vereint und die von OXIAL zur Verfügung gestellte Automatisierung ausnutzt. Es ist ein leistungsstarkes Angebot für Unternehmen in Afrika, und das digitalisierte Risikomanagement von BDO hat das Potential, ein echter Game Changer zu werden.

Es funktioniert so gut, da es kein Tool ist, sondern eine Dienstleistung, die Kunden äußerst viel Mehrwert einbringt. Es handelt sich um eine digitale Lösung, die sich vollständig in die digitalen Transformationsprozesse von Unternehmen einfügt und diese unterstützt. Eine IT-Lösung würde nicht funktionieren, da Compliance und Risikomanagement Geschäftsthemen sind. Die OXIAL-Lösung ist daher einfach umzusetzen und zu verwenden.

OXIAL:   

Wird die Compliance in Afrika ständig komplexer?

Zakaria Fahim 

Compliance wird weltweit immer integraler und immer komplizierter, und afrikanische Unternehmen sind davon nicht ausgenommen. Wir verfügen über eine globale Unternehmenslandschaft, in der Unternehmen sowohl auf nationale als auch internationale Compliance-Anforderungen achten müssen.

 

Afrikanische Unternehmen können es sich einfach nicht leisten, einen altmodischen Ansatz zu verfolgen. Die Auswirkungen sind zu groß. Es geht dabei nicht nur um die möglichen Geldstrafen und Schäden an der Marke, wenn Sie non-compliant sind, sondern auch darum, dass Wettbewerber ihnen sehr schnell Marktanteile streitig machen können.

OXIAL: 

Kann die BDO/OXIAL-Lösung einen echten Unternehmenswandel einleiten?

Zakaria Fahim:

Ja, das kann sie. Es ist nicht nur eine Lösung, die Compliance garantiert, sondern sie kann auch die Art und Weise des Arbeitens verändern.

Sie hilft Mitarbeitern im Unternehmen, ihre eigene Rolle und ihre Arbeitsweisen zu ändern. Unsere Lösungen können die alltäglichen Aufgaben von Mitarbeitern in afrikanischen Unternehmen verändern. Sie können sich in Ruhe um ihre Produktivität im Unternehmen kümmern und müssen sich keine Sorgen mehr um Compliance machen, da sie sich sicher sind, dass dies effektiv und effizient eingehalten wird. Es gibt bestimmte Arbeiten, die für Menschen sehr repetitiv sind. Diese sind sehr zeitaufwändig und ermüdend, so dass leicht Fehler entstehen. OXIAL macht diese Fehler nicht und wird niemals müde, so dass die Automatisierung einen großen Unterschied macht.

OXIAL: 

Wird eines Tages jeder diesen Compliance-Ansatz verfolgen?

Zakaria Fahim:

Die Umgebung ändert sich und Unternehmen in Afrika und im Rest der Welt müssen sich diesen Änderungen anpassen. Compliance ist anspruchsvoll und komplex, und einige Unternehmen haben Schwierigkeiten, sich entsprechend anzupassen. Die BDO- und OXIAL-Dienste sind finanziell jedoch leicht umzusetzen und immer mehr Leute sind einer solchen Investition gegenüber aufgeschlossen. Sie sind sich über den Wert bewusst, und wie sehr die Wettbewerbsfähigkeit sichergestellt werden kann.

Aber der Zeitpunkt zum Handeln ist jetzt gekommen, nicht erst irgendwann in der Zukunft. Für jedes smarte Unternehmen in Afrika sollte es eigentlich keine Diskussion darüber geben, ob diese Dienstleistungen in Anspruch genommen werden, sondern nur, wann damit begonnen wird. Falls Unternehmen zu lange warten, fallen sie hinter den immer komplexeren Compliance-Anforderungen zurück, denen sie gegenüberstehen, und müssen möglicherweise den ultimativen Preis dafür bezahlen.

OXIAL: 

Vielen Dank für das Interview.

Die neue Generation der GRC-Lösungen von OXIAL wurden entwickelt, um einigen der wichtigsten Herausforderungen zu begegnen, denen Unternehmen, die mit Risikomanagement, firmeninternen Kontrollprozessen sowie mit Compliance-Fragen und Audits zu tun haben, gegenüberstehen. Die integrierte GRC-Plattform von OXIAL ermöglicht Unternehmen durch die Integration und Automatisierung von GRC-Prozessen auf globaler Ebene effizienter und effektiver bei der Risikominderung vorgehen zu können.

Mithilfe intuitiver und leistungsstarker Tools, die ein zeitnahes Reagieren auf sich schnell verändernde Risikoumgebungen möglich machen, sorgt OXIAL für eine einfache Synchronisierung von Tätigkeiten in den Bereichen Corporate Governance, Risikomanagement und Compliance sowie für eine Echtzeitüberwachung sämtlicher Geschäfts- und IT-Prozesse und Unternehmensressourcen.

OXIAL hat weltweit über 40 Kunden, die in verschiedenen Branchen tätig sind. Kunden entscheiden sich für den Digital Compliance Service von Oxial, weil ihre Anforderungen, wie zum Beispiel Verbesserung der betrieblichen Leistung sowie Fortführung des Unternehmenserfolges, vollständig erfüllt werden können.